Schulorganisatorische Verfahren

Nachteilsausgleich und Notenschutz werden aktualisiert aufgrund der neuen Schulordnung für schulartübergreifende Regelungen an Schulen in Bayern (Bayerische Schulordnung – BaySchO) vom 1. Juli 2016, Teil 4 IndividuelleUnterstützung, Nachteilsausgleich und Notenschutz §31-36

Nachteilsausgleich

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf sind aufgrund ihrer Beeinträchtigung mit erheblichen Einschränkungen konfrontiert. Infolgedessen erwächst ihnen zumeist ein Nachteil im Hinblick auf erfolgreiches schulisches Lernen. Lehrkräften, Schulleitungen und Beratungsfachkräften aller Schularten stellt sich die Aufgabe, diesen Nachteil durch angepasste und geeignete Maßnahmen im Unterricht und bei Leistungserhebungen zu vermindern oder auszugleichen.

Materialien aus dem ISB

Die Materialien werden aktualisiert aufgrund der neuen Schulordnung für schulartübergreifende Regelungen an Schulen in Bayern (Bayerische Schulordnung – BaySchO) vom 1. Juli 2016, Teil 4 Individuelle Unterstützung, Nachteilsausgleich und Notenschutz §31-36