Unterricht entwickeln

Inklusiver Unterricht schafft Lernangebote für Schüler mit sehr unterschiedlichen Lernvoraussetzungen. Formen individualisierenden Lernens und kooperativen Lernens fördern und fordern Schüler auf unterschiedlichem Lernniveau.
Vor den Fragen der Unterrichtsplanung stehen Überlegungen zu inklusiven Haltungen, zur Bereitschaft Heterogenität in der Schule zuzulassen und sie positiv zu nützen.
Soziales Lernen ist ein Kernanliegen, wenn Schüler mit und ohne Förderbedarf zusammen arbeiten.
Unterrichtsbeispiele zeigen, wie Lehrkräfte dies bereits umsetzen.

Planungshilfen für inklusiven Unterricht

Illustrierende Aufgaben aus dem LehrplanPLUS im Bereich Grundschule sind mit dem Button "I" versehen. Die Aufgaben wurden gemeinsam von Lehrkräften der Grund- und Förderschule entwickelt. Sie geben Beobachtungs- und Förderhinweise für Schüler mit unterschiedlichem Förderbedarf.

Kinder mit besonderen Schwierigkeiten beim Rechnenlernen. So unterstützen Lehrkräfte in der Grundschule.

Lehrkräfte erhalten konkrete Hilfen, wie sie Kinder beim Erwerb mathematischer Kompetenzen beobachten und begleiten können.

Sie suchen Kontakt zu uns?

Dr. Ellen Kunstmann

Telefon:
089 2170-2247
Fax:
089 2170-2815