Klassen mit festem Lehrertandem

BayEUG Art. 30b Abs.5: Inklusive Schule
Für Schülerinnen und Schüler mit sehr hohem sonderpädagogischen Förderbedarf können in Schulen mit dem Schulprofil „Inklusion“ Klassen gebildet werden, in denen gemeinsamer Unterricht durch eine Lehrkraft der allgemeinen Schule und eine Lehrkraft für Sonderpädagogik stattfindet. Das Lehrertandem unterrichtet meist Schülerinnen und Schüler im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung bzw. mit sehr hohem Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen oder in einem anderen Förderschwerpunkt. Die im förderdiagnostischen Bericht festgelegten Maßnahmen erfordern bei der gemeinsamen Unterrichtung und Förderung die zusätzliche Kompetenz einer sonderpädagogischen Fachkraft.