Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung stellen aufgrund ihrer individuellen und heterogenen Bedürfnisse für Unterricht und Erziehung besondere Herausforderungen an Lehrkräfte und Lehrerkollegien. Eine präventiv orientierte Praxis pädagogischer Maßnahmen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Grundlage im Umgang mit diesen Schülern ist eine professionelle Lehrerhaltung, die immer wieder den Blick auf das Positive im Schüler richtet.

Materialien des ISB

Wie können Lehrkräfte und Kollegien erfolgreich mit Schülern mit Verhaltensproblemen umgehen?